Ihr Neubau wird zum SonnenEnergieHaus

Alles vom eigenen Dach!

Ob behagliche Wärme im Wohnzimmer oder Strom für Haushaltsgeräte, Beleuchtung, Computer und Co. – alles wird mit Hilfe der Sonne und Solaranlagen auf dem eigenen Dach produziert. Werden Sie als Hausbesitzer durch Solarthermie und Fotovoltaik zu Ihrem eigenen Wärme- und Stromversorger.

Aufbau und Funktionsweise

Die [1] Fotovoltaikmodule wandeln Licht in Strom um. Das Wasser im [2] Solar-Kollektor wird von der Sonne erwärmt. Bei Paradigma wird pures Wasser durch die Leitungen gepumpt, während die [3] Solarstation die Anlage steuert. Der [4] Speicher hält die Solarwärme bereit. Sie erhalten [5] Brauchwasser zum Duschen & Waschen sowie [6] warmes Heizungswasser für Ihre Heizkörper. Sollte nicht genug Solarwärme zur Verfügung stehen, heizt der [7] Kaminofen nach. Die [8] Solartankstelle lädt das E-Auto.

Das haben Sie sich verdient

Während die Sonnenwärme naturgemäß kostenlos ist, können Sie mit dem Sonnenstrom 20 Jahre lang sogar richtig gutes Geld verdienen. Dafür sorgt die Einspeisung ins öffentliche Netz, beziehungsweise der selbstgenutzte Sonnenstrom aus der Fotovoltaik-Solaranlage.

Ihre persönliche Zapfsäule

Wenn Sie die Fotovoltaik-Solaranlage groß genug wählen, können Sie auch die elektrische Mobilität nutzen. Tanken Sie an der eigenen Zapfsäule! Die verbleibende Restmenge des Ökostroms kann rentabel per Einspeisevergütung an das öffentliche Stromnetz verkauft werden.

Kein Keller? Kein Problem!

Der Charme des SonnenEnergieHaus - Konzeptes liegt zweifelsohne in der Kombination von thermischer Solaranlage und Fotovoltaikanlage. Ein weiterer Vorteil ist der auffällig geringe Platzbedarf. So benötigt diese Lösung keinen Heizungskeller, sondern gerade mal einen rund vier Quadratmeter großen Raum. Dieser Platzgewinn ist besonders erfreulich bei Neubau-Gebäuden, die auf einer Bodenplatte errichtet wurden und somit über keinen Keller verfügen. Hier stört jeder Quadratmeter für die Haustechnik.

Komponenten für das SonnenEnergiehaus

Optionale Möglichkeiten zur Beheizung

Ob Neubau oder Bestandsgebäude: Vertrauen Sie auf höchste Qualität


CPC-Vakuum-Röhren-Kollektor azzurro

Der Paradigma Solar-Kollektor verwandelt Sonnenlicht in Wärme. Mit seinem cleveren Funktionsprinzip erzielt er selbst bei ungünstigem Wetter und Jahreszeiten hohe Solarerträge.

Kaminöfen / Pelletsofen

Je nach Dämmqualität des Hauses und Technik kann mit einem Kaminofen ein ganzes Einfamilienhaus beheizt werden oder auch nur der Aufstellraum, wie z.B. das Wohnzimmer. Die Kamin- und Pelletöfen eignen sich ideal als Zusatzheizung oder Komplettwärme-Erzeuger.

Frischwasserspeicher Aqua EXPRESSO

Der Pufferspeicher Aqua EXPRESSO stellt heißes Wasser immer in ausreichender Menge und mit konstanter Temperatur bereit. Daher erhielt der Speicher auch für seine Hygiene und Wirtschaftlichkeit den Intersolar Award im Jahr 2009 als „besonders innovatives Konzept“ im Bereich der Solarthermie.

Fotovoltaik-Modul

Die Versorgung mit häuslichem Strom übernimmt eine Fotovoltaik-Solaranlage. Je mehr Möglichkeiten der elektrischen Versorgung, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass die vom Gesetzgeber geforderten 30% Eigenverbrauch durch die PV- Anlage erreicht oder übertroffen werden.

Quelle: www.paradigma.de , © Paradigma